MwSt. (Mehrwertsteuer)

Die Mehrwertsteuer in Israel ist eine lokale gesetzliche Vorschrift, die für die Geschäftstätigkeit in Israel gilt. Um die gesetzliche Mindestbesteuerung zu erhalten, müssen viele Aspekte berücksichtigt werden. Viele Fragen bezüglich der Mehrwertsteuer in Israel sind eindeutig. Mit dem entsprechenden Fachwissen und kreativen Lösungen können die Steuerzahler jedoch von den Regelungen zur Mehrwertsteuer profitieren.  

Häufig gestellte Fragen zur Mehrwertsteuer in Israel: Was wird als steuerpflichtige Transaktion betrachtet? Welche Ausnahmen gibt es? An welchem Stichtag muss die Mehrwertsteuer bezahlt werden? Welche Aufwendungen sind mit der Transaktion verbunden? Wie hoch ist der Mehrwertsteuersatz?  

Die Mehrwertsteuer in Israel bildet einen erheblichen Teil des Cashflows und hat große Auswirkungen und kann einen positiven Cashflow in einen negativen verwandeln. Es ist wichtig, das Thema Mehrwertsteuer in den frühen Phasen der betriebswirtschaftlichen Planung zu berücksichtigen und ihm gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Die Mehrwertsteuerzahlungen haben großen Einfluss auf die finanzielle Zukunft des Unternehmens.  

Die Mehrwertsteuerexperten von Auren können Ihnen bei diesen Fragen helfen, sie finden geeignete Lösungen und bieten Expertenbewertungen in diesem Bereich an:   Bedeutung der Mehrwertsteuer für ausländische Unternehmen in Israel: In Israel tätige ausländische Unternehmen müssen sich in Israel registrieren und einen steuerlichen Vertreter für Mehrwertsteuerzwecke benennen. Auren Israel bietet die Leistung der Benennung eines Steuerbeauftragten für ausländische Unternehmen an, die an Geschäftstätigkeit in Israel interessiert sind. Der steuerliche Vertreter haftet persönlich für Verwaltung der gesamten Steuerschuld des ausländischen Unternehmens. Auf der Seite Steuerliche Vertretung in Israel finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.  

Die Mehrwertsteuer im internationalen Handel: Die internationalen Steuerexperten von Auren in Israel und weltweit unterstützen Sie mit optimalen Steuerlösungen im internationalen Handel. Wir unterstützen Sie in Fragen des Exports-Imports aus und\oder nach Israel, zur Kunden-Importsteuer und anderen internationalen Fragen zum internationalen Handel zwischen allen Ländern. Serviceleistungen, internationale Vermietung und Verkauf von Immobilien werfen unzähligen internationalen Fragen für die Mehrwertsteuerbehörden auf. Die Mehrwertsteuer-Experten von Auren sind in der Lage, eine multinationale Lösung zu entwickeln, die für jede einzelne Steuerbehörde geeignet ist und das Wesen des Geschäfts berücksichtigt.  

Die Mehrwertsteuer für die virtuelle Welt und E-Commerce: Die Steuerexperten von Auren wenden im Rahmen der Steuerplanung die Regelungen und Interpretationen der OECD-Steuerentscheidungen zum Thema „Bewältigung der steuerlichen Herausforderungen der digitalen Wirtschaft“ gemäß BEPS an. Die steuerlichen Lösungen von Auren zur Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Wirtschaft sind an die sich schnell wandelnden und aktuellen Tätigkeitsfelder angepasst und entsprechen den globalen technologischen und wirtschaftlichen Entwicklungen.  

Dazu zählen:

• Mehrwertsteuer im internationalen Handel - Vermietung von Technik und Vermögen
• Mehrwertsteuer im internationalen Handel – Serviceleistungen
• Steuervorbescheid zur Mehrwertsteuer
• Mehrwertsteuer auf Vergütungen
• Mehrwertsteuerbefreiungen und  „Null Mehrwertsteuer“
• Mehrwertsteuer auf Immobilienverkäufe und Immobilien-“Kombinationen“